Informationen zur Gebührenabrechnung

Die Thüringer Verwaltungsschule (TVS) deckt ihren Finanzbedarf durch Erhebung von Lehrgangs- und Prüfungsgebühren nach Maßgabe einer Gebührenordnung. Die Gebührenschuldner und Ansprechpartner sind die zu den Lehrgängen anmeldenden Behörden, die sowohl Mitglieder, als auch Nichtmitglieder der TVS sind.

Die Mitglieder wirken an der Selbstverwaltung mit und beteiligen sich am nichtgedeckten Finanzbedarf mit einer jährlichen Umlage, weshalb sie eine niedrigere Gebühr als die Nichtmitglieder zahlen.

Die Gebühren sind im Voraus zu entrichten. Die Lehrgangsgebühren werden bei Lehrgangsbeginn, bei mehrjährigen Lehrgängen in Jahresraten zu Beginn eines jeden Lehrgangsjahres und die Prüfungsgebühren mit der Anmeldung oder, soweit eine Zulassung zur Prüfung erforderlich ist, mit der Zulassung zur Prüfung fällig.

Wird die Anmeldung eines Lehrgangsteilnehmers bis spätestens zwei Wochen vor Beginn eines Lehrgangs schriftlich zurückgezogen, werden keine Gebühren erhoben.

___________________________________________________________________

Hier finden Sie die Gebührenübersicht für alle angebotenen Lehrgangsarten der Thüringer Verwaltungsschule:

Gebührenübersicht der Thüringer Verwaltungsschule

Fragen zur Gebührenabrechnung beantwortet Ihnen gerne Frau Graf.