Seminare

24 Öffentliche Sicherheit und Ordnung

24001 Ordnungsrecht - Grundlagen

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin Lehrgangsorganisation
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Beschäftigte der Ordnungsämter

Ihr Nutzen:

Sie erlangen Kenntnisse über die grundlegenden Strukturen des allgemeinen Ordnungsrechts, die Ihnen eine rechtssichere Beurteilung der ordnungsrechtlichen Sachverhalte ermöglicht. Gleichzeitig werden Möglichkeiten der rechtlichen Handlungsformen zur Problemlösung aufgezeigt.

Inhalt

- Abgrenzung allgemeines und besonderes Ordnungsrecht
- Allgemeine und Sonderordnungsbehörden
- Zuständige Behörden nach dem OBG und nach ausgewählten Gebieten des besonderen Ordnungsrechts - Abgrenzung
- Grundbegriffe des Ordnungsrechts - Aufgaben der allgemeinen Ordnungsbehörden
- Unterscheidung ordnungsbehördliche Einzelmaßnahmen und ordnungsbehördliche Verordnungen
- Überblick über Befugnisnormen des OBG
- Inanspruchnahme von Personen (Verantwortlichkeit)
- Einzelmaßnahmen der Gefahrenabwehr - Rechtmäßigkeitsvoraussetzungen
- Zwangsweise Durchsetzung von ordnungsbehördlichen Maßnahmen
- Ordnungsbehördliche Verordnungen in der täglichen Arbeit der Ordnungsbehörden (Erlass, Durchsetzung)
- Abgrenzung Ordnungsrecht/ Ordnungswidrigkeitenrecht
- Begriff der Ordnungswidrigkeit
- Grundzüge des Bußgeldverfahrens (Vorverfahren)

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Doris Bruckner

Unterlagen

ThürOBG, ThürVwVfG, ThürVwZVG, OWiG bitte mitbringen.

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Weimar

Termin:

11.04.2024, 9:00 - 16:00 Uhr

Dauer

1 Tag(e) (8 Unterrichtsstunden)

Gebühren

127,20 € für Mitglieder
151,20 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Seminars die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.
Infos als PDF