Seminare

30 Haushaltsrecht

NEU 30017 Sammelnachweise - der unterschätzte Mega-Turbo für den Haushaltsausgleich

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin Lehrgangsorganisation
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Entscheider (Behördenleitung) zur Haushaltsstrategie, Kämmereileitende und -mitarbeitende, Bedienstete von Kassen, Kommunalaufsichten und Rechnungsprüfungsämtern, Verantwortliche für die Mittelbewirtschaftung

Ihr Nutzen:

Sie erfahren
- die Feinheiten der Sammelnachweisbewirtschaftung,
- wie Sie das Instrument für die Haushaltsplanung einsetzen können,
- wie Sie darüber hinaus zusätzlich Geld sparen und am Ende auch noch
- wie Sie weniger Arbeitsaufwand in Bewirtschaftung und Buchung haben.

Inhalt

Sammelnachweise haben Sie nicht und Sie brauchen auch keine? Aber eine Finanzspritze für den nächsten Haushaltsausgleich würden Sie schon nehmen? Dann sind Sie hier richtig:

- Wenn Sie vorab in Ihren Jahresrechnungen bei der Hauptgruppe 4 und den Gruppierungen 50-66 den ursprünglichen Ansatz mit dem Ergebnis vergleichen, erkennen Sie in der Differenz Ihr Potential für einen leichteren Haushaltsausgleich. Dazu treten wir in Erfahrungsaustausch und gehen in die Ursachenanalyse.
- Rechtsgrundlage
- Strategische Überlegungen zum Aufbau der Sammelnachweise, zur Einführung (Change-Management) und zur Auflösung
- Praktische Umsetzung in Kämmerei, Kasse und Fachamt
- Optionen zur Vermeidung von üpl.-Bewilligungen, zur Flexibilisierung der Haushaltsführung und zum Handling bei stark schwankender Haushaltslage (z. B. Gewerbesteuer)
- Die häufigsten Fehler vermeiden

Damit Sie sicher sein können, dass Sie auch weiterhin auf Sammelnachweise verzichten wollen, füllen Sie den Kommunen-Selbsttest in der beigefügten Excel-Datei aus. Und dann entscheiden Sie, ob Sie die dabei entdeckten jährlich wiederkehrenden Puffer für den Haushaltsausgleich nutzbar machen wollen oder nicht.

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Frank Schmitt

Unterlagen

Ihre Jahresrechnung(en) und Haushalt(e), ThürKO und ThürGemHV bitte mitbringen.

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Weimar

Termin:

11.04.2024, 9:00 - 16:00 Uhr

Dauer

1 Tag(e) (8 Unterrichtsstunden)

Gebühren

127,20 € für Mitglieder
151,20 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Seminars die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.
Infos als PDF