Seminare

11 Kommunikation

NEU 11028 Optimal entscheiden

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Fachbereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Alle, die wichtige Entscheidungen richtig treffen wollen

Ihr Nutzen:

Welcher Bewerber letzten Endes eingestellt wird, hängt auch davon ab, ob es bewölkt ist oder die Sonne scheint. Wie bitte? Wir alle treffen jeden Tag Tausende Entscheidungen. Viel stärker unbewusst und durch vielerlei psychische Verzerrungen gesteuert als wir glauben. Die meisten dieser Entscheidungen haben keine großen Auswirkungen: schwarze oder braune Schuhe? Wichtige Entscheidungen aber, wenn es um Geld, Zukunft, Personal, ein zufriedenes Leben geht, sollten wir rational treffen. Tun wir aber nicht. Hinzu kommen gruppendynamische Prozesse, die unsere Entscheidungen - ungewollt - in eine Richtung lenken. Zeit also, der wahren Natur unserer Entscheidungen auf die Schliche zu kommen, um viel besser zu entscheiden.

Inhalt

Was im Gehirn so vor sich geht
- Das Unbewusste - unser alles entscheidender Kapitän
- Emotionen - die selbstbewussten Steuerleute auf der Brücke
- Der Weg vom ersten Reiz bis zum Ja oder Nein

Verzerrt, verbogen, vereinfacht, verfälscht
- Die wichtigsten Verzerrungen, die unsere Entscheidungen maßgeblich beeinflussen
- Falsche Urteile und warum wir sie treffen
- Andere Menschen und wie sie uns beeinflussen

Schritte zu besseren Entscheidungen
- Ursachen und Wirkungen bewusst machen
- Fehler analysieren und akzeptieren
- Bedingungen für optimale Entscheidungen schaffen

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Dr. Jens Kegel

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Weimar

Termin:

22.11.2022

Dauer

1 Tag(e) (8 Unterrichtsstunden)

Gebühren

208,00 € für Mitglieder
240,00 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Seminars die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.
Infos als PDF