Seminare

30 Haushaltsrecht

WEB-SEMINAR 30001 Grundlagen des kameralen Haushaltsrechts in Thüringen

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Fachbereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Beschäftigte des Finanzbereiches sowie der Rechnungsprüfung und der Kommunalaufsicht ohne Vorkenntnisse

Ihr Nutzen:

Sie erlangen Kenntnisse der haushaltsrechtlichen Grundlagen der ThürKO und der ThürGemHV anhand praktischer Beispiele, um die elementaren Zusammenhänge im kameralen Haushaltsrecht verstehen und für die tägliche Arbeit nutzen zu können.

Inhalt

Rechtsgrundlagen im kameralen Haushaltsrecht

Haushaltssatzung
- Form, Verfahren, Inhalte
- Erlass einer Nachtragshaushaltssatzung
Haushaltsgrundsätze
- allgemeine Haushaltsgrundsätze
- Veranschlagungsgrundsätze
- Deckungsgrundsätze
Haushaltsplan
- Bestandteile und Anlagen
- Verwaltungs- und Vermögenshaushalt
- Gliederung und Gruppierung des Haushaltsplans
- Gliederung und Gruppierung - Haushaltssystematik
- Aufstellen eines Unterabschnitts
Bewirtschaftung des Haushaltsplans
- Einnahmen und Ausgaben
- Haushaltsüberwachung


Hinweis: Zur Teilnahme an diesem Web-Seminar benötigen Sie einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert. Sie benötigen einen PC/ Laptop/ Tablett mit Lautsprechern oder Kopfhörern. Ihre Zugangsdaten sowie weitere Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Oliver Karls

Unterlagen

ThürKO, ThürGemHV bitte mitbringen.

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Beginn:

19.05.2021

Ende:

20.05.2021

Dauer

2 Tag(e) (12 Unterrichtsstunden)

Gebühren

190,80 € für Mitglieder
226,80 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Seminars die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.