Seminare

12 Gesundheit

NEU 12016 Chefsache Gesundheit: Führungskräfteseminar fürs 21. Jahrhundert

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Fachbereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Beschäftigte mit Führungsverantwortung

Ihr Nutzen:

Der Umgang miteinander prägt das Wohlbefinden von Beschäftigten und damit auch ihre Produktivität, Kreativität und vieles mehr. Wo ein wertschätzendes Miteinander gepflegt wird, stimmt auch das Klima. Das lässt sich beeinflussen. Führungskräfte sind gefordert, Motivation, Betriebsklima, Anwesenheit und Arbeitsfähigkeit zu verbessern. Sie sollen Stress reduzieren und Ressourcen aufbauen - angesichts der wachsenden Belastungsdichte keine leichte Aufgabe. Aber es gibt durchaus Möglichkeiten, die Führungskräfte bei diesen Anforderungen zu unterstützen und damit zu ihrer Entlastung und zur Gesundheitsförderung beizutragen. Voraussetzung hierfür ist eine entsprechende Sensibilisierung der Führungskräfte sowie - als unverzichtbare Basis - ein gesundheitsgerechter Umgang mit sich selbst. Diese Veranstaltung zielt darauf ab, dass Sie sich die Auswirkungen Ihres Verhaltens auf das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Anwesenheit Ihrer KollegInnen bewusst machen und ein gesundheitsgerechtes Miteinander fördern.

Inhalt

- Die Auswirkungen von Führungsverhalten auf Wohlbefinden, Arbeitsfähigkeit und Gesundheit
- "kränkendes" vs. gesundes Führungsverhalten (in sechs Dimensionen)
- Belastungsabbau/ Ressourcenaufbau/ Stressbewältigung
- Self Care für Führungskräfte (Stress, Abschalten, Schlafen)
- Fortsetzung: sechs Dimensionen
- Einzelfallbearbeitung: Kollegiale Beratung
- Grenzen der Führungskraft
- professionelle Hilfen

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Julia Zeng

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Weimar

Beginn:

08.11.2021

Ende:

09.11.2021

Dauer

2 Tag(e) (16 Unterrichtsstunden)

Gebühren

254,40 € für Mitglieder
302,40 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Seminars die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.
Infos als PDF