Seminare

33 Doppik, Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling

33003 Kosten- und Leistungsrechnung

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Fachbereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Alle Interessierten, die anhand praktischer Fälle einen Überblick über Funktionen und Einsatzmöglichkeiten der Kosten- und Leistungsrechnung in Kommunalverwaltungen erhalten möchten sowie Beschäftigte, die mit der Einführung einer KLR oder Einsatzbereichen im Gebührenbereich oder Controlling beauftragt sind.

Ihr Nutzen:

Im Rahmen des Seminars wird Ihnen verdeutlicht, was Kosten sind und welche Besonderheiten bei der Kosten- und Leistungsrechnung, einzelner Elemente oder auch bei Gebührenkalkulationen zu beachten sind. Vielfältige Beispiele und Übungen zeigen Ihnen die Anforderungen und Merkmale der Ausgestaltung einer Kostenrechnung.

Inhalt

- Kosten- und Leistungsrechnungen in der Kommunalverwaltung: Einsatzbereiche und Möglichkeiten
- Der Unterschied von Kosten und Leistungen zu anderen Zahlungsgrößen
- Unterscheidung von Begriffen der Kostenrechnung
- Aufbau der Vollkostenrechnung
- Kostenarten, -stellen und -träger
Differenzierung von Kostenarten am Beispiel von Material- und Personalkosten
Besonderheiten kalkulatorische Kosten, Ermittlung von kalkulatorischen Abschreibungen und Zinsen
Bildung von Kostenstellen
Einrichtung und Bearbeitung eines kompletten Betriebsabrechnungsbogens
Vorstellung ausgewählter Kalkulationsverfahren
- Grundzüge der Teilkostenrechnung mit Praxisbeispielen für die Einbindung der Deckungsbeitragsrechnung

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Britta Kurlbaum

Unterlagen

ThürKAG (§ 12), Leitfaden zur Ausgestaltung einer kommunalen Kosten- und Leistungsrechnung (sofern vorhanden) bitte mitbringen.

Ein entsprechender Band mit den erforderlichen Gesetzen, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften im Umfang von 486 Seiten wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt und ist in der Seminargebühr enthalten.

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Weimar

Beginn:

Bitte senden Sie uns Ihre Voranmeldung, ein Seminartermin wird Ihnen mitgeteilt, sobald genügend Interessenten vorhanden sind.

Ende:

steht noch nicht fest

Dauer

2 Tag(e) (16 Unterrichtsstunden)

Gebühren

254,40 € für Mitglieder
302,40 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Seminars die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.
Infos als PDF