Seminare

12 Gesundheit

12006 Risikofaktor Perfektionismus: Gut- besser - perfekt - krank?

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Fachbereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung

Ihr Nutzen:

Sie
- setzen Ihr Streben nach Vollkommenheit auf ein vernünftiges Maß herunter und können den täglichen Anforderungen entspannter begegnen;
- erkennen in Ihrem (beruflichen) Alltag, wann Sie von perfektionistischen Denkmustern angetrieben werden;
- entwickeln eigenständig entsprechende Alternativen und Lösungsansätze.

Inhalt

Sie geben Ihr Bestes, sind hervorragend organisiert und gründlich. Mittelmaß reicht Ihnen nicht. In der letzten Zeit haben Sie jedoch immer öfter das Gefühl, nicht allen Anforderungen gerecht zu werden. Hohe Ansprüche spornen an und motivieren, bringen Lob und Anerkennung, sind allerdings auch wichtige Wegbereiter in ein 'Burnout'.

- Woran Sie Perfektionisten erkennen und wie man zu einem wird
- man muss doch ..., ich sollte noch... Erkennen Sie Ihre perfektionistischen Denkmuster
- das Maß aller Dinge: Wie Sie Ihre Erwartungen an sich mit der Realität in Einklang bringen
- 10 kreative Lockerungs-Ansätze: Wie Sie es schaffen, jeden Tag einmal fünf gerade sein zu lassen.
- Gut genug! Wie Sie künftig merken, wann es reicht

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Heike Rutke

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Weimar

Beginn:

15.09.2021

Ende:

16.09.2021

Dauer

2 Tag(e) (16 Unterrichtsstunden)

Gebühren

238,40 € für Mitglieder
302,40 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Seminars die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.