Seminare

12 Gesundheit

12005 Stress gehört zum Leben - gelassen und sicher im Stress

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Fachbereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung

Ihr Nutzen:

Sie erfahren, wozu die Stressreaktion notwendig ist, was bei Stress im Körper abläuft und lernen eine Auswahl kurz- und langfristiger Methoden der Stressbewältigung kennen. Am Ende des ersten Tages sollten Sie sich eine persönliche Zielstellung erarbeitet haben, die Sie in den nächsten Wochen umsetzen möchten.

Inhalt

Haben Sie abends das Gefühl, nur einen Teil ihrer Aufgaben geschafft zu haben? Sind Sie nach der Arbeit meistens zu müde, um noch etwas Schönes zu unternehmen? Sind Sie oft ungeduldig und gereizt? Fühlen Sie sich häufig müde und lustlos? Haben Sie kaum Zeit für sich selbst? Haben Sie ständig das Gefühl, in Eile zu sein?
Und? Kennen Sie den ¿inneren Schweinehund¿, der die guten Vorsätze etwas zu ändern sabotiert und sich nicht anketten lässt?!
Dann wird es Zeit, mit Ihrer ganz persönlichen Stressbewältigung zu beginnen!

- Stress - was ist das eigentlich?
- Was läuft bei Stress im Körper ab?
- Stressoren in Beruf und Alltag - Was stresst uns und wie wir uns selbst unter Stress setzen
- kurz- und langfristige Methoden der Stressbewältigung
- Planung des eigenen Weges

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Peggy Klatt

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Weimar

Beginn:

10.06.2021 und 05.07.2021
2 x 1 Tag

Ende:

05.07.2021

Dauer

2 Tag(e) (16 Unterrichtsstunden)

Gebühren

238,40 € für Mitglieder
302,40 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Seminars die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.