Seminare

12 Gesundheit

12014 Gesund bleiben

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Fachbereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Alle, die sich gesund ernähren möchten und ihre Nahrung als Präventionsmittel einsetzen, um Krankheiten vorzubeugen

Ihr Nutzen:

Gesunde und zufriedene Menschen arbeiten besser, entspannter und ohne Stress. Zugleich kann ein niedriger Krankenstand mit vorbeugenden Maßnahmen besser und weitaus effektiver erreicht werden. Ernährungswissenschaft, Medizin, Neurologie und Psychologie haben nun in den letzten Jahren Erkenntnisse zutage gefördert, die über unser Alltagswissen hinausgehen. Wer diese anwendet, bleibt gesund.

Inhalt

1. Unser evolutionäres Erbe
- uralte Steuerungsmechanismen erkennen und nutzen
- Widersprüche zwischen unserem Körper und unserem Leben vermeiden
2. Essen, nicht essen oder was
- Warum es von größter Bedeutung ist, was wir wann essen
- die unterschätzte Macht des Darmes
- weniger ist mehr - Neues und Aufregendes zum Fasten
3. Krankheiten, Ärzte und Pharma
- wie die drei zusammenhängen
- so verhindern wir, Ärzte und Pharma in Anspruch zu nehmen
4. Stress dauerhaft bekämpfen
- Stress ist eine Kopfgeburt und darum auch hier zu verhindern
- wirkungsvolle und erprobte Wege und Methoden um ihn zu verbannen
5. Die Gesundheitsformel
- was wir an welcher Stelle wie selbst tun können
- warum wir unseren Genen nicht schutzlos ausgeliefert sind
6. Mikronährstoffe
- die unterschätzen Mini-Helfer
- der optimale Weg zu einer optimalen Versorgung
7. Psychologisches und Neurologisches
- Hilfe für ein gesundes und leistungsfähiges Gehirn
- den inneren Schweinehund ausschalten
- Verbindungen zwischen Körper und Psyche stärken

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Dr. Jens Kegel

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Weimar

Beginn:

27.09.2021

Ende:

28.09.2021

Dauer

2 Tag(e) (16 Unterrichtsstunden)

Gebühren

362,00 € für Mitglieder
416,00 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Seminars die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.