Seminare

24 Öffentliche Sicherheit und Ordnung

N E U 24708 Alles rund um den E-Scooter & Co.

Auskünfte zum Lehrgang

Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Fachbereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Nachricht

Auskünfte zu Gebühren

Heike Graf
Sachbearbeiterin Gebührenabrechnung, Verkauf der Lehrmittel
03643 207-145
Nachricht

Zielgruppe:

Beschäftigte der Straßenverkehrsbehörden, Ordnungsämter und Verkehrsüberwachung

Ihr Nutzen:

Sie sind mit den neuen Anforderungen im Umgang mit Elektrokleinstfahrzeugen im öffentlichen Straßenraum vertraut.

Inhalt

Seit 15.06.2019 ist die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung-eKFV in Kraft. Elektrokleinstfahrzeuge sind im öffentlichen Verkehrsraum in bestimmten Bereichen erlaubt. Vor allem in den Innenstädten werden sie dank findiger Verleihfirmen immer häufiger genutzt - und abgestellt. Das Seminar soll die rechtliche Situation und Probleme rund um E-Scooter & Co. erörtern und Lösungssituationen aufzeigen.

- Begriff des Elektrokleinstfahrzeug
- Zulassung für den Straßenverkehr/ Betriebserlaubnis
- Haftpflichtversicherung
- Benutzung von öffentlichen Verkehrsflächen (wo ja, wo nicht?)
- Mindestalter
- Alkohol und E-Scooter
- Ordnungswidrigkeiten
- Mitnahme in Bus und Bahn?
- Problem: Abstellen im öffentlichen Straßenraum, No-Parking-Zones,
- Steuerungsmöglichkeiten der Städte durch freiwillige Selbstverpflichtungen der Verleihfirmen, Geo-Fencing
- Praxistipps im Umgang mit E-Scootern

Abschluss

Teilnahmebestätigung

Dozent

Ulrich Bosecker

Unterlagen

StVO, eKFV bitte mitbringen.

wichtige Informationen

Anmeldeschluss

bis 14 Tage vor Lehrgangsbeginn

Ort

Weimar

Beginn:

05.11.2020

Ende:

05.11.2020

Dauer

1 Tag(e) (8 Unterrichtsstunden)

Gebühren

119,20 € für Mitglieder
151,20 € für Nichtmitglieder
Sofern das Gebührenaufkommen eines Kurzlehrgangs die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.