Tel.: 03643 207-0
Fax: 03643 207-125
Thüringer Verwaltungsschule
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hinter dem Bahnhof 12
99427 Weimar
Zur Startseite
 
 
Seminare
zurück zur Übersicht

Falls Sie sich für diesen Kurs anmelden möchten, drucken Sie sich bitte das nebenstehende Anmeldeformular aus, geben die erforderlichen Angaben ein (Seminarnummer und Bezeichnung bitte nicht vergessen) und lassen sich Ihre Anmeldung durch Ihre Dienststelle bestätigen.



2 Recht und Gesetz
24 Öffentliche Sicherheit und Ordnung
24008 Dokumentenechtheitsprüfung - aber wie?

Zielgruppe:
Beschäftigte aus allen Verwaltungsbereichen

Ihr Nutzen:
Sie lernen die wichtigsten Kriterien der Dokumentenprüfung anhand von Erklärungen und Beispielen kennen. Sie werden anschließend in der Lage sein, Dokumente, mit denen Sie in Ihrer Arbeit konfrontiert werden, kompetenter zu bewerten.

Inhalt:
In Ihrer Arbeit als Mitarbeiter einer Kommunalbehörde müssen Sie täglich die Echtheit von Dokumenten bewerten. Immer häufiger stehen Sie dabei vor der Frage, ob es sich bei dem vorgelegten Dokument um eine Fälschung oder Verfälschung handelt. Kurze Kontrollzeiten und die deutlich zunehmende Qualität von Dokumentenfälschungen erschweren Ihnen eine schnelle und richtige Echtheitsbewertung. Die Überprüfung der Echtheit von Identitätsdokumenten ist eine wichtige Einstiegshandlung für weitere behördliche Maßnahmen. In aller Regel ist die Dokumentenfälschung kein Selbstzweck, sondern Grundlage, Ausgangspunkt und Hilfsmittel für die verschiedensten Deliktformen bis hin zur organisierten Kriminalität. Das schnelle Erkennen einer Fälschung oder Verfälschung kann langfristig auch hohen volkswirtschaftlichen Schaden vermeiden.

- Trägermaterialien (Sicherheitspapier, Vollkunststoffkarten, etc.)
- Personalisierungsverfahren (Tintenstrahldruck, Lasergravurverfahren, etc.)
- Sicherheitsmerkmale in Identifikationsdokumenten (Wasserzeichen, OVD`s, etc.)
- Fälschungsarten/ Möglichkeiten des Fälschers
- Überprüfungsmöglichkeiten manuell oder technisch
- praktische Übungen

Abschluss:
Teilnahmebestätigung

Beginn: Donnerstag, 11. Juni 2020
Ende: Donnerstag, 11. Juni 2020
Dauer: 1 Tag(e) (8 Unterrichtsstunden)

Das Seminar findet in Weimar statt.

Gebühr Mitglieder:
 119,20 EURO
Gebühr Nichtmitglieder: 151,20 EURO
Sofern das Gebührenaufkommen eines Kurzlehrgangs die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.

 

 
Suche
Achtung!
Noch freie Plätze!
Webinar via "ClickMeeting" 24009 Ordnungsämter in der Corona Krise: Von der Bürgeransprache, Allgemeinverfügungen, Abstandsregeln, Platzverweisen bis zu Bußgeld- und Strafverfahren
Beginn: 03.06.2020
Ende: 03.06.2020
10036 Kommunizieren und Verhandeln - Workshop - Hilfestellungen für die Verhandlungspraxis
Beginn: 08.06.2020
Ende: 09.06.2020
11021 Kommunizieren und Verhandeln - Workshop - Hilfestellungen für die Verhandlungspraxis
Beginn: 08.06.2020
Ende: 09.06.2020
45001 Einfach gut beraten
Beginn: 08.06.2020
Ende: 08.06.2020
NEU 41015 Sonderkündigungsschutz durch Teilzeit oder Freistellung
Beginn: 08.06.2020
Ende: 08.06.2020
51001 Rechtschreibung aktuell
Beginn: 09.06.2020
Ende: 09.06.2020
12009 Resilienz
Beginn: 10.06.2020
Ende: 11.06.2020
20013 Rechtssicherer Umgang der Verwaltung mit "Reichsbürgern"
Beginn: 10.06.2020
Ende: 10.06.2020
24202 Akquirierung, Ausbildung, Aktivierung von Mitgliedern für den Katastrophenschutz und Krisen-Stäbe "Wie finde ich meine Leute für den Stab?"
Beginn: 11.06.2020
Ende: 11.06.2020
24008 Dokumentenechtheitsprüfung - aber wie?
Beginn: 11.06.2020
Ende: 11.06.2020
Aktuelle Nachrichten

16.01.2020
35. Ausgabe "TVS-INFO"
Die neue Ausgabe unserer Zeitschrift "TVS-INFO" ist erschienen.


14.01.2020
Prüfungstermine 2020 und 2021
Prüfungstermine für Aus- und Fortbildungsprüfungen veröffentlicht

alle News
Ansprechpartner
Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Fachbereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Email senden E-Mail senden

 
Login