Tel.: 03643 207-0
Fax: 03643 207-125
Thüringer Verwaltungsschule
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hinter dem Bahnhof 12
99427 Weimar
Zur Startseite
 
 
Seminare
zurück zur Übersicht

Falls Sie sich für diesen Kurs anmelden möchten, drucken Sie sich bitte das nebenstehende Anmeldeformular aus, geben die erforderlichen Angaben ein (Seminarnummer und Bezeichnung bitte nicht vergessen) und lassen sich Ihre Anmeldung durch Ihre Dienststelle bestätigen.



6 Informationstechnik und Digitalisierung
61 Digitalisierung
NEU 61002 Digitalisierung in der kommunalen Praxis - Planung elektronischer Verwaltungsarbeit

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Leitung, Zentrale Dienste, Organisation, IT-Administration, alle Fachbereiche/Fachämter, Personalräte, Datenschutzbeauftragte

Hinweis: Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Allerdings wird im Seminar nicht mehr über das "Ob" der E-Verwaltung gesprochen, nur noch über "wie" und "wann".

Ihr Nutzen:
Das europäische Recht sowie Vorschriften des Bundes und der Länder stellen vermehrt Anforderungen an die Arbeitsweise der Kommunalverwaltung. Auffällig ist die steigende Zahl von Regelungen hinsichtlich einer elektronischen Verwaltung. Nach der Rechtslage soll die Kommunalverwaltung ab 2022 überwiegend elektronisch, online und papierlos arbeiten. Dieser Digitalisierungs-prozess muss nicht nur von der Verwaltungsleitung beschlossen und finanziert werden, er ist auch in die Alltagsarbeit der Mitarbeiter in den Fachbereichen umzusetzen.
Wir bieten Ihnen dazu ein 3-tägiges Seminar an. Kommunal-bedienstete aus allen Bereichen der Verwaltung können sich zu Rechtsgrundlagen informieren und im Seminar machbare Lösungen mitgestalten.

Inhalt:
Der erste Seminartag gibt einen Überblick zu allem, was zur Digitalisierung gehört - zu rechtlichen Anforderungen und zu den Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen. Die Schwerpunkte liegen auf den Kernthemen der praktischen Umsetzung elektronischer Arbeit:

-Digitalisierungsstrategien
- E-Government
- E-Vergabe und elektronische Bestellprozesse
- E-Rechnung und E-Payment
- elektronische Aktenführung
- automatisierte Vorgangsbearbeitung
- elektronische Archivierung
- Datensicherheit und Datenschutz

Zweiter Seminartag

1. E-Government
- Welche Prozesse sind geeignet?
- Welche Basisdienste werden benötigt?
- Nutzen und Kosten

2. E-Vergabe
- Vergabemarktplatz oder Vergabemanagementsystem?
- zentrale oder dezentrale Abwicklung von Vergaben?
- rechtskonforme elektronische Vergabeakten

3. E-Rechnung
- Welche Formate (XRechnung oder ZUGFeRD 2.0)?
- Verpflichtung zur E-Rechnung
- Workflow, Signaturen und Ablagen

4. E-Payment
- Verpflichtung nach EGoVG
- Welche Realisierungsalternativen bestehen?
- Was bevorzugen die Bürger?

Dritter Seminartag

1. E-Akte
- Gestaltungsregeln
- Dokumentenmanagementsysteme
- praktische Umsetzung und Einführungsregeln

2. Vorgangsbearbeitung
- Wie komplex muss es sein?
- Realisierung mit DMS oder Fachverfahren?
- Standard- und ad-hoc-Workflows

3. E-Archiv
- Rechtsverpflichtung zur Archivierung
- Welche Angebote sind kommunal nutzbar?
- Wie wird beim DMS der Aussonderungsprozess gestaltet?

4. Datensicherheit
- Welche Maßnahmen sind zu treffen?
- Wie wird rechtskonform gelöscht (nach EU-DSGVO)?
- Welche Versicherungsmöglichkeiten bestehen?

Abschluss:
Teilnahmebestätigung

Beginn: Dienstag, 21. Mai 2019
Ende: Donnerstag, 23. Mai 2019
Dauer: 3 Tag(e) (24 Unterrichtsstunden)

Das Seminar findet in Weimar statt.

Dozent:
Michael Schäffer

Gebühr Mitglieder:
 477,60 EURO
Gebühr Nichtmitglieder: 573,60 EURO
Sofern das Gebührenaufkommen eines Kurzlehrgangs die tatsächlich mit der Durchführung verbundenen Kosten nicht deckt, können kostendeckende Gebühren im Einzelfall festgesetzt werden.

 

 
Suche
Achtung!
Noch freie Plätze!
35005 Kommunales Versicherungswesen - Grundseminar Grundsätze, Vorgehensweisen, Maßnahmen und Anordnungen
Beginn: 04.12.2019
Ende: 04.12.2019
24102 Typische Fehler in der bußgeldrechtlichen Praxis und ihre Vermeidung
Beginn: 09.12.2019
Ende: 09.12.2019
Lehrgang zur Vermittlung von berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnissen
Beginn: 09.12.2019
Ende: 07.02.2020
60005 Tabellenkalkulation mit MS Excel 2010 - Aufbaukurs
Beginn: 16.12.2019
Ende: 16.12.2019
23001 Grundlagen des Sozialhilferechts
Beginn: 31.12.2019
Ende: 31.12.2019
24603 Interkulturelle Kommunikation mit ausländischen Mitbürgern
Beginn: 31.12.2019
Ende: 31.12.2019
24604 Deeskalation durch Kommunikation - ein Training zum Umgang mit konfliktträchtigen Situationen
Beginn: 31.12.2019
Ende: 31.12.2019
10003 Das Mitarbeiterentwicklungsgespräch als Führungsaufgabe
Beginn: 31.12.2019
Ende: 31.12.2019
11007 Deeskalation durch Kommunikation - ein Training zum Umgang mit konfliktträchtigen Situationen
Beginn: 31.12.2019
Ende: 31.12.2019
11009 Interkulturelle Kommunikation mit ausländischen Mitbürgern
Beginn: 31.12.2019
Ende: 31.12.2019
Aktuelle Nachrichten

16.11.2019
Stellenausschreibungen
In der Rubrik Infocenter/
Stellenausschreibungen finden Sie aktuell die Stellenausschreibungen folgender Behörden:

Landratsamt Ilm-Kreis,
Thüringer Landesverwaltungsamt,
Stadt Ilmenau,
Stadt Jena,
Stadt Bad Salzungen,
Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt,
Stadt Hermsdorf,
Stadt Pößneck,
Landratsamt Saale-Holzland-Kreis


23.10.2019
Aus- und Fortbildungslehrgänge sowie Seminare für 2020 sind veröffentlicht
Die geplanten Aus- und Fortbildungslehrgänge sowie Seminare für 2020 sind nun in den jeweiligen Rubriken veröffentlicht.

Das Aus- und Fortbildungsprogramm in Papierform erscheint demnächst und wird an alle Behörden verschickt.


01.08.2019
34. Ausgabe "TVS-INFO"
Die neue Ausgabe unserer Zeitschrift "TVS-INFO" ist erschienen.


alle News
Ansprechpartner
Dagmar Sambale
Sachbearbeiterin im Bereich Aus- und Fortbildung
03643 207-136
Email senden E-Mail senden

 
Login